Rumänien Info - Partnerländer von Rumänien

 

Regionen in Europa und weltweit

Schweden

Schweden ist das bevölkerungsreichste Land unter den nordischen Ländern. Im Westen ist es durch eine Bergkette von Norwegen getrennt. Am nördlichen Rand der Ostsee liegt der Bottnische Meerbusen, an den sowohl Schweden als auch Finnland grenzen. Während der Süden des Landes überwiegend landwirtschaftlich geprägt ist, nimmt die Bewaldung nach Norden hin zu. Die Bevölkerungsdichte ist in Südschweden auch höher als in Nordschweden, und so leben viele Einwohner des Landes im Tal des Mälarensees und in der Öresund-Region. 1971 wurde der Riksdag in ein Einkammerparlament umgewandelt. Seine 349 Mitglieder werden in Verhältniswahl für vier Jahre gewählt. Zur Bevölkerung des Landes gehören mindestens 17 000 Samen, die größtenteils von der Rentierjagd leben, sowie eine Minderheit von Finnen. Hoch im Norden Schwedens Schweden exportiert Kraftfahrzeuge, Maschinenbauerzeugnisse, Stahl, elektronische Geräte, Kommunikationsausrüstung und Papierwaren. Schweden kam in den Anfangstagen des Kinos eine Pionierrolle zu – herauszustellen sind hier Mauritz Stiller und Victor Sjöström. Später machten Filmregisseure wie Ingmar Bergman und Schauspielerinnen wie Greta Garbo, Ingrid Bergman und Anita Ekberg im Ausland Karriere. Im Bereich der Popmusik denkt jeder, der an Schweden denkt, wohl sofort auch an ABBA, die Popgruppe der 70er Jahre. Die Schwedische Küche ist für Smorgåsbord (ein Buffet mit herzhaften Köstlichkeiten), Ostseehering, Erbsensuppe und Pfannkuchen bekannt.