Unsere Service-Angebote
Dienste und Impressum

 

 


Willkommen bei Rumänien-Info - Ihrem Reiseführer für Rumänien
 


Land der Weine - Seite 7
 
Minis

Die Weinberge aus Arad können als Vorhut für die Weinberge aus Siebenbürger betrachtet werden.

Auf einer Strecke von ungefähr 50 km, zwischen Lipova und Pâncota, reihen sich die Weinberge auf den Hügeln aneinander, die die westliche Seite des Zarandului Gebirges begrenzen. Die Wahrzeichen dieser Weinberge heißen Paulis und Ghioroc, Cuvin und Covasint, Siria oder Maderat. Der Stern des Gebiets ist der Minis Weinberg. Und das seit langer Zeit. 1862 bekam der Rosu de Minis beim Weinwettbewerb in London den großen Preis! Kein Wunder: vor mehr als einem Jahrhundert wurden die Weine von Minis – die mit den im Ausland vortrefflichsten und berühmtesten Weinen konkurrierten – nach England und Schweden, in die Niederlande und nach Deutschland, in die Schweiz und die Vereinigten Staaten ausgeführt. Wenn wir uns nur auf die Weinroute beziehen, so besitzt Cadarca, eine einheimische Weinart, eine Sonderstellung unter den wichtigsten Weinen dieses Weinbergs, wie Cabernet Sauvignon, Merlot oder Pinot Noir. Er ist rubinrot, leicht füllig, verführerisch, aber ziemlich stark, mit einem verlockenden Gras- und Nelkengeschmack.

Alba Iulia

1968 wurden zufällig in den Mauern der mittelalterlichen Burg Alba Iulia mehrere Keller entdeckt, die sehr zur Errichtung einiger Sektkeller eignen und dazu, den Wein reifen zu lassen und eine Weinsammlung oder einen Probierraum aufzubauen. Kurz danach wurden all diese gebaut und Alba Iulia – wo die Weinrebe tief verwurzelt ist – wurde zu einem zusätzlichen Attraktionspunkt für diejenigen, die dorthin kommen.

In diesem Weinberg befinden sich berühmte Wahrzeichen, darunter Ighiu, Cricau, Sard, Galda, Bucerdea Vinoasa, Sântimbru und Telna. Man sagt, dass an Matei Corvins Hochzeit Wein von Telna getrunken worden ist, der für köstlicher als der Tokaya gehalten wird. Es scheint, dass der Wein Grasa, für den seit Jahren Cotnari berühmt ist, aus dem Herzen Siebenbürgerns stammt. Die beherrschenden Weinarten des Weißen Weinbergs heißen Feteasca Alba und Feteasca Regala, Italienischer Riesling und Pinot Gris, Traminer und Muscat Ottonel. Egal, ob sie trocken oder halbsüß und duftend süß sind, sie haben einen tadellosen Körper und sind einzigartig.

Jidvei

Târnavele sind die einzigen Flüsse Rumäniens, die ihren Namen einem berühmten Weingebiet geben. Im Herbst sind die aufziehenden Nebel ziemlich ärgerlich. Aber nicht für die Weinberge, weil der andauernde Nebel dazu beiträgt, die Düfte zu sammeln und den Traubensäuregrad zu wahren. Andererseits heißt das Gebiet auch “Weinberg der Düfte”. Hier befinden sich die berühmten Weinberge der Craciunelul de Jos und Blaj, der Medias und Danes, der Sona und Bagaciul, der Balcaciul und Jidvei. Jidvei erlangte besonderen Ruhm, weil die Markenweine, insbesondere die trockenen Weine, Spitzepositionen bei den Fachwettbewerben errangen.

Sie sind wahre “Meisterweine” des Weingebiets, und im Bereich der halbsüßen Weine ist ein Zusammentreffen mit einem altem rosa Traminer ein unvergessliches Fest. Nachdem die Flasche durch ein unmerkliches Ploppen des Korkens geöffnet wurde, beginnt sich der Wein zu entfalten. Während des Weinwiegens entwickelt er im Glas seine altgoldene Farbe, und sein Rosenduft offenbart die unglaublichen Geruchs- und Geschmacksnuancen dieses Weines, die man so woanders kaum findet und den Wein gleichzeitig kennzeichnet. Ein vortrefflicher Wein!

Es ist wichtig zu wissen, dass auf einem Hügelgipfel liegend ein altes Schloss erbaut wurde, wo die jährliche Erzeugung von Millionen von Sektflaschen stattfindet. Dieses im Renaissance Stil errichtete Schloss mit seinen vier kreisförmigen Ecktürmen beherbergt also auch den Sekt. Das ist ein vollkommenes Fest!

Dobrogea

Es ist immer wieder verlockend, über Dobrudscha, ein echtes Weingebiet, zu schreiben. Viele eindrucksvolle Spuren zeugen von einer sehr blühenden Weinperiode. Dionysos schrieb hilfreiche Seiten darüber, wo genau sich die errichteten Burgen der Schifffahrer des Antiken Griechenlands zwischen der Donau und dem Meer befanden.

Das griechisch-römische Altertum ist in jeder Gegend dieses bevorzugten Weingebietes allgegenwärtig. Von Oltina, Medgidia und Adamclisi bis Babadag oder Niculitel, dort wo man eine einzigartige Statuette von Bacchus, die eine Weintraube in der Hand hält, gefunden hat.

Murfatlar

Der Murfatlar ist jedoch nicht der einzige Stern unter den Weinen aus Dobrodscha. Mitten in den Weinbergen am “Dionysos Tempel” ist eine ganze “Armee” von Weinen bereit, sich zu präsentieren.

Sie heißen Pinot Gris, Chardonnay, Muscat Ottonel, Traminer, Riesling, Cabernet Sauvignon und Pinot Noir. Eine Elite von Weiß- und Rotweinen, die süß und duftend, füllig und samtweich an die milde Flora Dobrudschas und an das gleichmäßige Rauschen des Meeres erinnern. Die Weine von Murfatlar haben in der letzten Zeit ihr Wesen verändert und ein modernes Gesicht erhalten.

So ist u.a. die Spitzengruppe der Premiat Serie erschienen, wie z.B. der Sauvignon Blanc, Dry Riesling, Dry Muscat und Pinot Grigio. Sie sind weiße halbtrockene Weine, die einen lebhaften Charakter und einen verführerischem Duft haben und sich daher sehr gut für lange Plauderstunden mit dem Partner eignen.


Die Weinarten SEC (Trocken) und Rai de Murfatlar sind auch sehr beliebt geworden.

Bei dieser Auswahl an Weinen darf ein “Lacrima lui Ovidiu” natürlich nicht fehlen. Dieses duftende, ölige und feine Getränk, welches über Jahrtausende die Trauer um den großen lateinischen Lyriker Ovidius Publius Naso zu rächen scheint, weil dieser gegen Anfang des ersten Jahrtausends aus der Dobrudschanischen Burg Tomis verbannt geworden war.

 

 

Fortsetzung auf Seite 8 zurück zu Seite 1 zurück zu Seite 2 zurück zu Seite 3 zurück zu Seite 4
zurück zu Seite 5 zurück zu Seite 6      

Deutschsprachige Stadführung und Ansprechpartner in Bukarest Sightseeing Tour Bukarest
     
www.osteuropa-info.net - Reiseinformationen für Urlaub und Reisen in Osteuropa, Estland, Lettland, Litauen, Ostpreussen, Polen, Tschechien, Slowakei, Moldawien, Österreich, Ungarn, Rumänien, Schwarzes Meer, Slowenien, Kroatien, Serbien, Montenegro, Bosnien, Herzegowina, Bulgarien, Albanien, Mazedonien, Griechenland, Adria
Badischer Wein - von der Sonne verwöhnt

www.bukarest-info.de - Reiseführer Bukarest - Bilder von Bukarest - Fotos - Informationen über Bukarest für Urlaubs- und Geschäftsreisende